Startseite

Die schnelle Lösung, Paneeldecke

15. November 2010

Die Paneeldecke wird aus mehreren aneinander angereihten Paneelen mit Fuge oder glatt an der Decke abgehängt.

Häufig bestehen diese Paneele aus 0,45mm bis 0,8mm starkem Aluminium, die Stärke ist abhängig von der Breite des Paneels.

Die Farbauswahl bei der Paneeldecke ist immens, von einfachen Farblackierungen in allen erdenklichen Farben bis hin zum hochglanz eloxierten Paneel ist alles drin. Die hochwertigen Oberflächen garantieren zudem eine hoch optische Beständigkeit der Decke ohne Erhaltungsaufwand.

Soll die Paneeldecke gleichzeitig auch akustische Zwecke erfüllen, können die Paneele auch perforiert werden. Hierfür stehen verschiedene Lochdurchmesser und Lochbilder zur Verfügung.

Paneeldecken können Lichtreflektionswerte bis 87% erreichen und so bei Ansprüchen an eine wirtschaftliche Beleuchtung in den Beleuchtungsplan integriert werden.

Unter anderem ist die Paneeldecke für den Einsatz in Lebensmittelbetrieben geeignet, da sie langzeitbeständig gegen Reinigungen und Instandhaltungen ist.

Auch dem Einbau in Sporthallen steht dank Ballwurfsicherheit nichts im Wege.

Und sollte die Paneeldecke einmal ausgedient haben, stehen im Wirtschaftskreislauf Recyclingverfahren zur Verfügung.

Paneeldecke | Paneeldecke | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Kategorien

Archiv

Meta